Was unsere Kunden sagen.

GFKL Financial Services AG

Wir möchten den Sicherheitsanforderungen und -erwartungen unserer Kunden und Partner gerecht werden. Das ist eine Herausforderung bei einem Konzern mit zahlreichen Tochtergesellschaften an unterschiedlichen Standorten. Die Lösung von docs&rules hilft uns dabei, alle Arten von Risiken im Blickfeld zu behalten sowie rechtzeitig die nötigen Maßnahmen ergreifen zu können.

Isabell Schmitjes,
Leiterin Konzernrevision

Beta Systems Software AG

Mit dem GRC Cockpit konnten wir unser bestehendes Risk Management deutlich optimieren. Alle Informationen bzw. Risiken sind täglich auf dem aktuellen Stand und werden auf einen Blick übersichtlich und verständlich dargestellt. Darüber hinaus ist das umfangreiche Analyse- und Berichtswesen mit automatischen Alerts und Wiedervorlagen verbunden, so dass keine Informationen verloren gehen. Wir können daher heute viel schneller und kostengünstiger auf Veränderungen reagieren.

Andreas Kaltenbach,
Director Finance & Risk Management

T.W.O. Technische Werke Osning GmbH

Da die gesetzlichen Vorgaben immer umfangreicher werden, musste unser bestehendes Risikomanagementsystem um die Komponenten Governace und Compliance ergänzt werden. Aufgrund der Vielzahl von Schnittstellen zwischen diesen Bereichen, der Übersichtlichkeit und um Synergieeffekte nutzen zu können, haben wir uns dazu entschieden, mit dem GRC Cockpit eine webbasierte Software-Lösung einzuführen. Im Laufe der Zeit wird das Tool zu einem integrierten Managementsystem wachsen. Wir sind der Überzeugung, mit diesem Instrument die Grundlage für ein effizientes, zeitnahes unterjähriges Reporting gelegt zu haben.

Detlef Wemhöner,
Geschäftsführer

DRIAG Deutsche Real Invest GmbH & Co. KG

Mithilfe der bereits vorhandenen Risikokategorien, Maßnahmen und Aktivitäten konnten wir unser bestehendes Risiko Management systematisieren. Im Workshop mit docs&rules haben wir aber noch weitere Themenfelder ergänzt, die für unser Geschäft von Bedeutung sind. Was wir besonders schätzen, ist die Ganzheitlichkeit der Lösung. Denn Governance und Compliance-Management hat neben der technischen vor allem auch eine prozessuale und organisatorische Dimension. Unser Aufwand ist dabei minimal: alle Services laufen ohne Installation im Internet und die monatlichen Kosten dafür sind sehr moderat.

Gerhard Niehaus,
Geschäftsführer

Krieg Industriegeräte GmbH & Co KG

Aufgrund der immer strenger werdenden Compliance-Vorschriften haben wir uns entschieden unser Risk Management auf Basis des GRC Cockpits aufzubauen. Wir konnten alle Risikokategorien ohne großen Aufwand systematisieren und sehr einfach in unsere organisatorischen Prozesse integrieren. Die webbasierte Lösung bietet umfangreiche Analysemöglichkeiten und ein übersichtliches Berichtswesen mit automatischen Wiedervorlagen. Mit minimalem Arbeitsaufwand und moderaten monatlichen Kosten ist sichergestellt, dass wir unsere relevanten Risiken abbilden und auf Veränderungen schnell und präzise reagieren können.

Andreas Krieg,
Geschäftsführer

Jodquellen AG

Angesichts strenger werdender Compliance-Vorschriften sind wir als mittelständisches Unternehmen mehr denn je gefordert, unsere internen Überwachungssysteme zu optimieren und alle relevanten Risiken frühzeitig zu erkennen. Sich im täglichen Geschäft um Risiko und Compliance Management zu kümmern, ist aus Kosten- und Zeitgründen kaum möglich. Das GRC Cockpit ermöglicht uns einen schlanken und stufenweisen Einstieg in das Thema. Die immer höher werdende Komplexität der Geschäftsbeziehungen und daraus erwachsende Risiken können wir damit besser abbilden.

Dr. Anton Höfter,
Vorstand